06.06.2018 – Bekanntmachung Ergänzungssatzung „Christeser Straße“

Der Gemeinderat der Gemeinde Viernau hat in seiner Sitzung am 05.06.2018 folgenden Beschluss gefasst (Beschluss-Nummer: 193-39/18), welcher hiermit ortsüblich bekannt gemacht wird:

Billigungs- und Auslegungsbeschluss über die öffentliche Auslegung des Entwurfs der Ergänzungssatzung „Christeser Straße“ der Gemeinde Viernau nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

  1. Der Entwurf der Ergänzungssatzung „Christeser Straße“ der Gemeinde Viernau, bestehend aus der Planzeichnung im Maßstab 1: 1.000 und der Begründung, wird in der vorliegenden Fassung mit Stand vom 07.05.2018 gebilligt.
  1. Der Entwurf der Ergänzungssatzung „Christeser Straße“ der Gemeinde Viernau, bestehend aus der Planzeichnung im Maßstab 1: 1.000 und der Begründung, ist nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen und die beteiligten Behörden von der Auslegung zu benachrichtigen.
  1. Parallel zur Auslegung der Ergänzungssatzung „Christeser Straße“ erfolgt die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB.
  1. Für die Ergänzungssatzung „Christeser Straße“ ist gemäß § 13 Abs. 3 BauGB kein Umweltbericht erforderlich.
  1. Der Entwurf der Ergänzungssatzung „Christeser Straße“ der Gemeinde Viernau, bestehend aus der Planzeichnung im Maßstab 1: 1.000 und der Begründung, werden gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

    vom  15.06.2018 bis einschließlich 17.07.2018 in der
    Verwaltungsgemeinschaft „Haselgrund“, Forststraße 16, 98547 Viernau, in der Bauverwaltung, Zimmer 2.03 während der Dienststunden:

    Montag von 7.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr
    Dienstag von 7.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr
    Mittwoch von 7.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr
    Donnerstag von 7.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr
    Freitag von 7.00 bis 12.30 Uhrzu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

    Während der Auslegungsdauer können von jedermann Stellungnahmen abgegeben werden.

  1. Die Unterlagen (Ergänzungssatzung und Begründung) können, während der öffentlichen Auslegung, auch auf der Internetseite der Verwaltungsgemeinschaft „Haselgrund“ unter http://www.vg-haselgrund.de/notices/15-06-2018-oeffentliche-auslegung-der-ergaenzungssatzung-christeser-strasse/ eingesehen werden.

Hinweis:

Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Viernau, den 05.06.2018                                                                    -Siegel-

M. Avemarg
Bürgermeisterin